Blogs

Bild-Copyright: licht-spiel-haus.com, 100 x 50cm, erhältlich auf Leinwand oder Aluminium ab CHF 550

Slam ! Boom ! Crash !

Ein kurzer Market-Update

So, jetzt haben wir wieder etwas für die "Record Books"! Sämtliche US-Indizes down 4%, Panik-Index VIX um 155.60% gestiegen (mit anderen Worten Optionspreise haben sich innerhalb von Stunden mehr als verdoppelt) und (ein Rekord! - Nicht verifiziert) in den 15 Minuten zwischen Börsenschluss und Handelsschluss S&P Futures sind diese um 1.6% abgerutscht (im Normalfall bewegen die sich um diese Zeit ein paar Promille, wenn überhaupt, um diverse Feinjustierung vorzunehmen). Bitcoins zweistellig weiter gecrasht, EURCHF wieder auf 1.15. Alle Aktien gleich betroffen - Technologie, Industrie, Pharma, spielt alles keine Rolle. Gold praktisch unverändert.

Gab es das schon einmal nach 1987?
Nach kurzer Recherche. Nein. Entweder gab es einen konkreten Auslöser (Sept. 11) oder einzelne Sektoren waren betroffen (.com). Lasse mich aber gerne belehren!

Wie ist das zu erklären?
Wird man wohl erst im Nachhinein wissen. Noch nie wurde soviel Geld passiv angelegt, noch nie war so viel Geld in ETFs investiert. Bei Abflüssen müssen die nun massiv in kürzester Zeit Aktien und Derivate ohne Wenn und Aber verkaufen, während sich ein Fondsmanager wohl überlegt, lieber noch ein paar Tage oder Stunden durchzustehen. Zudem wurde noch nie soviel per Algorithmus gehandelt.

Was kann man machen?
Aktuell nichts - lieber Ruhe bewahren. Absicherung durchs Puts ist viel zu teuer geworden und Futures sind nur was für Profis.

Ist das "nur" eine technische Korrektur?
Durchaus möglich. Insbesondere im asiatischen Raum reagierte man noch recht gelassen.

Was ist der Worst Case?
Fortsetzung des Abwärtstrends statt Gegenbewegung mit irrationalen Handlungen ratloser Nationalbanken.

Wie sehen Sie das? Was raten Sie Ihren Kunden?

Details:

Tags:

Blogs

Themen:

Einführung

Siehe auch:

Quellen:

Produkte: